Grundeinstellungen für Edge 5x0, 8x0, 1000
Stand: 08.08.17

Hinweis: Bei den folgenden Tipps beziehe ich mich auf den Edge1000, daher kann es bei anderen Edge-Geräten marginale Unterschiede geben.

Es gibt in den Menus des Edge eine Menge Parameter einzustellen, welche Auswirkungen auf die Akkulaufzeit und die Art der Routenberechnung haben.
Im Folgenden gebe ich die Einstellungen wieder, mit denen ich am Besten zurecht komme.

Akku Laufzeit
Für eine normale Tour mit 4-5 Stunden Dauer muss man sich keinerlei Gedanken machen, dass der Akku nicht ausreicht. Wer aber an die ca. 10 Stunden max Laufzeit kommen will sollte folgende Einstellungen vornehmen:
- Bluetooth Aus
- WLAN Aus
- Display Beleuchtung Helligkeit Aus, Display Beleuchtung auf 15 Sek stellen
- GPS Empfang auf GPS stellen, nicht auf GPS+Glonass (im Profil)
- Auto Ruhezustand An (im Profil),  man kann bei Pausen die Stop-Taste drücken und danach den Ausschalter, wo man Ruhezustand auswählen kann. Der Akkuverbrauch ist dann nahezu 0
- Hinweis für Stoppuhrstart im Profil: Starthinweis-Modus=wiederholen, Hinweis erneut zeigen=30 Sekunden (verhindert die Weiterfahrt ohne Aufzeichnung).
Man sollte bedenken, dass die Darstellung der Karte mit Routing der Modus ist, der am meisten Strom verbraucht. Wenn die Navigation läuft kann man durchaus auf die Kartendarstellung verzichten. Die Karte wird dann automatisch eingeblendet, wenn Abbiegehinweise erforderlich sind.
- Virtuellen Partner Aus
- Alle Alarme Aus

Einstellungen zur Navigation
Diese Einstellungen greifen eigentlich nur bei der Verwendung von Routen, oder wenn man im Edge manuell einen Zielpunkt erstellt, zu dem navigiert werden soll. Bei Tracks liegen die Punkte so eng zusammen, dass andere Streckenführungen nicht möglich sind!
Die relevanten Einstellungen befinden sich im Profil unter Navigation>Routing.
- Routing Modus: ich nutze die Option "Rennradfahren". Wer auch entgegen Einbahnstrassen navigieren will muss auf "Fussgänger" umstellen, dann gehts auch durch Fussgängerzonen. Die Einstellung "Motorrad" hat sich ebenfalls zum Rennradfahren bewährt.
- Rechenmethode: Distanz minimieren. Bei "Zeit minimieren" weicht die Navigation immer auf höherwertige Strassen aus, was mit Umwegen verbunden ist!
- Vermeidung einrichten: Was man hier einstellt hängt auch von der verwendeten Karte ab.
City Navigator: Wichtige Autobahnen, Mautstrassen, unbefestigte Strassen aus Aus, alles andere bleibt An.
Soeichenkarte und ähnliche: Mautstrassen, unbefestigte Strassen aus Aus, alles andere bleibt An. (Wichtig! In der Speichenkarte werden Autobahnen zwar dargestellt, sind aber nicht nutzbar. Daher darf in dieser Karte die Funktion Autobahnen vermeiden keinesfalls aktiviert sein! Desweiteren empfehle ich bei Nutzung der Speichenkarte die Routing Einstellungen des Edge gemäss der Anleitung auf dieser Seite vorzunehmen. Je nach dem wer eine OSM Karte erstellt hat hat auch unterschiedliche Präferenzen dafür vorgegeben!
Hinweis: Nutzt man Basecamp zur Routenplanung, sollte man dort die gleichen Einstellungen wie im Edge treffen und wenn möglich auch die gleiche Karte verwenden, die im Edge installiert ist!
- Neuberechnung: Stelle ich immer auf "Auswahl". Nur dann kann ich entscheiden, ob ich anders fahren möchte oder selbstständig bei Routenabweichungen auf die ursprüngliche und immer noch angezeigte Route zurück finden will! Das Problem bei der automatischen Neuberechnung ist, dass der Edge immer den nächsten Zielpunkt anfahren will.
Um das an einem Beispiel zu verdeutlichen: Route von A nach B. Zwischen A und B befindet sich ein Routenpunkt. Da ich diesen durch eine Streckenabweichung nicht erreichen kann routet der Edge neu, aber nicht nach B sondern er versucht den Routenpunkt zwischen A und B zu erreichen! Dieses Verhalten führt dann unter Umständen zu abenteuerlichen Streckenführungen.
In solch einem Fall würde ich die Navigation abbrechen und einen neuen Zielpunkt auf eine Stelle setzen, welche wieder auf meiner ursprünglichen Planung liegt. Dort angekommen kann man die vorherige Routenführung wieder aktivieren.
- Und dann suchen und finden viele nicht die Aktivierung der Abbiegehinweise. Die versteckt sich im Hauptmenu "Strecken" unten rechts in der Symbolleiste liegt das Icon für Einstellungen!

Installation von Karten
Der Edge 1000 hat im Gerätespeicher genügend Platz für die Europa OSM-Karte mit fast 5GB Umfang.
Karten werden immer im Verzeichnis \Garmin gespeichert, egal ob im Gerätespeicher oder auf der optionalen SD-Karte. Die Karten dürfen sich nicht in einem zusätzlichen Ordner befinden. Sie werden dann nicht erkannt. Die Länge der Dateinamen ist seit dem Edge 800 nicht mehr relevant, lediglich die Dateiendung muss .IMG lauten.
Standardmässig sind im Gerätespeicher des Edge 1000 folgende Kartendateien installiert:
- Basemap (diese Basiskarte sollte man immer aktiviert lassen!)
- Garmin Cycle Map (OSM Karte)
- Garmin DEM Map (Höhendaten)
- Garmin Geocode Map (Adressdaten)

Mir gefallen die im Edge enthaltenen OSM Karten nicht, da sie unglückliche Darstellungen der für Radler kleinen Strassen verwendet. Daher stelle ich die drei Garmindateien auf deaktiviert.
Statt dessen nutze ich auf der SD-Karte die Garmin City Navigator (kostenpflichtig) und alternativ die OSM Karten von Kowoma.
Verwendet man verschiedene Karten im Edge gilt das Highlanderprinzip: Es darf nur Eine geben! Nutze ich die CN ist Kowoma deaktiviert und umgekehrt. Warum? Sind zwei oder mehr verschiedene, routingfähige Karten im Berechnungsgebiet gleichzeitig aktiv kann es zu Berechnungsfehlern und damit vollkommen unsinnigen Streckenführungen kommen.
Downloadlinks für OSM Karten gibt es
hier.

Speicherort der Aufzeichnungen
Standardmässig werden die Aufzeichnungen einer Tour (.FIT Dateien) im Gerätespeicher unter \Garmin\Activities gespeichert.
Unter System>Datenaufzeichnung kann man den Speicherort auf die SD-Karte mit gleichem Zugriffspfad umstellen. Im Falle eines Gerätedefektes bleiben so die Aufzeichnungen erhalten oder man kann die SD-Karte aus dem Edge entnehmen um sie z.B. einem PC auszulesen.
Zudem lässt sich die SD-Karte mittels OTG-Kabel vom Smartphone aus ansprechen (es gibt Smartphones/Tablets wo es nicht funktioniert, warum auch immer), der Gerätespeicher des Edge jedoch nicht!
Neue Touren lege ich übrigens auch immer auf die SD-Karte in den Ordner \Garmin\NewFiles. Damit werden dann auch neue Tracks oder Routen auf der SD-Karte gespeichert und der Gerätespeicher bleibt frei.

Alle anderen Einstellungen im Edge sind nach persönlichen Vorlieben vorzunehmen.

STRAVA Segmente
Gehört zwar nicht wirklich in diese Rubrik, ist aber immer wieder Thema. Wer einen Pro-Account bei Strava hat kommt problemlos an die Segmente dran, aber der Freewarenutzer schaut in die Röhre.....oder auch nicht.
Über
diesen Link kann man sich beliebige Segmente runter laden und auf dem Edge speichern.
Meine Fahrradwelt auf KetteRechts.de